Erfahrungsberichte


Till Brönner

Jazz-Trompeter | Komponist | Sänger

 

"Das `System Blechblasinstrument´ wurde weltweit von keinem Musiker oder Pädagogen jemals so präzise und logisch analysiert wie von Prof. Malte Burba. Kein anderer Instrumentalbereich stellt den Musiker vor derart viele technische Herausforderungen, die neben dem Musizieren simultan zu bewerkstelligen sind, um erfolgreich zu arbeiten. Seitdem ich verstanden habe, was beim Trompetespielen passiert, wundere ich mich weder über grosse Virtuosen, noch über Dilettanten, denn sie bestätigen durch ihre Existenz die Burba-Methode bis ins kleinste Detail und verbannen unser Metier für immer aus dem Nebulösen. Die Burba-Methode geniesst heute zu Recht den Status einer Wissenschaft."

 

→ Interview: "Das war meine Rettung"

 



Florian Dörpholz

Solo-Trompeter beim Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

 

"Ein Kurs bei Malte Burba, den ich aus reiner Neugier besucht hatte, hat mein trompeterisches Weltbild auf den Kopf gestellt. Jahrelang habe ich schon morgens beim Einspielen versucht, ein „gutes Gefühl“ für den Ansatz und die Atmung zu bekommen, immer schön „Luft gegeben“ und dann doch oft den Eindruck gehabt, heute nicht „so wirklich richtig fit“ zu sein. Dass man oft vergeblich nach diesem „guten Gefühl" sucht, hat mich frustriert, auch wenn ich (zum Glück!!) meinen dienstlichen Anforderungen immer gerecht wurde.

Die Tatsache, dass mir endlich mal jemand nicht nur bis ins kleinste Detail erklären konnte, wie das System Blechblasen funktioniert und auf absolut jede Frage, die von den Teilnehmern des Kurses gestellt wurde, auch eine Antwort hatte, sondern ich auch eine Methode kennenlernen durfte, bei der es völlig egal ist, wie ich mich gerade fühle und ob ich jetzt "gut drauf“ bin, hat mich restlos überzeugt. Ich kann meine Leistung jetzt täglich abrufen, bin viel stabiler geworden und habe keine Probleme mehr damit, wenn, was für uns Orchestermusiker ja leider oft Alltag ist, nach längerem Rumsitzen eine heikle Stelle kommt.

Ich kann allen Blechbläsern nur ans Herz legen, einen Kurs bei Malte zu besuchen, man sieht die Blechbläserwelt danach mit anderen Augen.“

 

→ Florian Dörpholz, rsb-online.de

 



Roman Rindberger

Mnozil Brass | Professor für Trompete an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

 

"Dank Malte, der mir vor 15 Jahren aus einer schweren bläserischen Krise geholfen hat, bin ich heute Profimusiker. Seine Methode ist ein Masterplan, der allen ernsthaft Interessierten den Weg zu ungeahnten blastechnischen Möglichkeiten eröffnet. Ich freue mich, dass seine Idee weitergetragen wird, und hoffentlich noch vielen Musikern eine Bereicherung ihres Spielens und ihrer Ausdrucksmöglichkeit bietet."

 

→ Interview "Auf die harte Tour - Roman Rindberger und die Trompete"

→ Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

→ Mozil Brass 

 



Florian Klingler

Solo-Trompeter bei den Münchner Philharmonikern

 

Durch Zufall erfuhr ich von einem Meisterkurs mit Malte Burba in Amberg, an dem ich kurzerhand teilnahm. Nach dem Kurs wurde mir zum ersten Mal klar, wie das System Blechblasen/Trompete funktioniert. Die Methode Malte Burba half mir aus einer schwierigen bläserischen Krise wieder zurück in die Spur. Ohne diese Zugangsweisen, welche mein Spiel in allen Belangen verbessert haben, würde ich nicht mehr professionell Trompete spielen! 

 

→ Florian Klingler, mphil.de

 



Karl-Heinz Halder

ehem. Solo-Trompeter des SWR Symphonieorchesters

 

"Am meisten profitierte ich allerdings vom Unterricht bei Malte Burba, den ich 1989 kennenlernte. Zu ihm fuhr ich jahrelang nach Mainz. Ich habe ihm sehr viel zu verdanken."

(aus der Sonic Ausgabe 5.2017)

 

→ edipason.de

 



Michael Herdemerten

Trompeter im Staatstheater am Gärtnerplatz München

 

Durch die Methode von Malte Burba habe ich seit vielen Jahren wieder wirklich Spaß an der Beschäftigung mit der Trompete bekommen. Zunächst habe ich viele Probleme entdeckt, von denen ich eigentlich gar nicht wusste, dass ich sie habe. Durch Malte Burba’s Methode begann für mich eine sehr spannende Reise zu den Wurzeln meines Trompetenspiels, die hoffentlich noch lange nicht zu Ende ist.

Für meine Arbeit im Orchester habe ich in jedem Fall unglaublich profitiert!

 

→ gaertnerplatztheater.de

 



Johannes Faber

Jazz-Trompeter und Komponist 

 

"Ich wollte und konnte nicht mehr Trompete spielen. Dann lernte ich vor ca. 3 Jahren Malte Burba und seine superplausible Methode kennen, die meinen “Spielstress” erheblich vermindert hat.

Ich spiele weiter Trompete und das – dank Malte Burba (und mir selbst natürlich...) – mit immer mehr Genuss; ein Gefühl, das bisher in meiner Trompeterlaufbahn eigentlich fast immer erst nach dem Spielen aufgetaucht ist."

 

Südfunk-Tanzorchester Stuttgart (1980-90) | NDR-Bigband (1990-96) | em. Professor Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Hamburg | Jazz-Preis Baden-Württemberg

 



Joo Kraus

Jazztrompeter

 

"Bedenkenlos kann ich sagen, dass mir mit Malte der grösste Glücksfall für mich in der Blechbläserwelt begegnet ist. Seitdem ich auf einem Workshop von Ihm war, macht das Trompeten wieder Sinn. Seit ich "umgestellt" habe, macht es wieder Spass für mich! Malte Burba hat mit einem ganzen Haufen Blechbläsermumpitz aufgeräumt und hat mir als bisher einziger erklärt, wie's wirklich funktioniert. Für jeden. Damit haben vor allem auch diejenigen eine Chance, die nicht eh schon intuitiv alles richtig machen. Ich lege es jedem ans Herz, das Spielen des Instruments nach seiner Methode zu lernen."

 

→ jookraus.de

 



Ernst Hutter

Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten | Posaunist bei der SWR Big Band

 

"Bereits im Jahre 1987 bin ich als einer der ersten Musiker in Deutschland nach einem Workshop auf Malte Burba und seine Methode aufmerksam geworden. In den 4 Jahren des Unterrichts bei ihm habe ich meine musikalischen Fähigkeiten durch eine solide Bläsertechnik erweitern können. Seine Methodik hat mir viele Möglichkeiten eröffnet, die in den darauf folgenden Jahren die Basis für meinen beruflichen Erfolg war. Noch heute ist mein bläserisches Arbeiten daran ausgerichtet."

 

→ die-egerlaender.de

 



Foto: Thomas Bogdan
Foto: Thomas Bogdan

Thomas Meise

Stellv. Solotrompeter der Neuen Philharmonie Westfalen

 

"Ein großes Teilstück meines persönlichen Weges als professioneller Trompeter bin ich dank der Methode von Malte Burba wie auf Schienen unterwegs gewesen.

Die komplexen physiologischen und physikalischen Abläufe beim Blechblasen und beim Musizieren kann man zwar meines Erachtens nie komplett „verstehen“ oder kontrollieren, aber die Methode von Malte Burba ist ein zuverlässiges Instrument, die eigenen Fähigkeiten diesbezüglich erheblich zu verbessern!

In den 20 Jahren, in denen mich Malte Burbas Ideen täglich begleiten, habe ich stets davon profitiert und kann jedem Blechbläser empfehlen, sich einmal damit auseinanderzusetzen."

 

→ elbeblech.de

 



Thomas Vogel

Trompeter bei der hr-Bigband

 

"Maltes Methode ist eine grossartige Möglichkeit, Einblicke in alle physiologischen Komponenten zu bekommen. Sein umfassendes Wissen über die Funktionsweisen von Atemvorgängen und Ansatzmuskulatur erlaubt es, alle Probleme die Blechbläser haben, gezielt zu analysieren und durch ebenso gezielte Übungen auch zu beheben. Von der Beschäftigung damit kann jeder Bläser - und zwar auf jedem individuellen Niveau - profitieren."

 

→ Thomas Vogel, hr-bigband.de

 



Christof Skupin

Trompeter beim SWR Symphonieorchester

 

"Sich mit sich selbst und den ursächlichen körperlichen Zusammenhängen beim Trompetenspiel auseinanderzusetzen, halte ich für extrem wichtig, um konstante Leistung auf hohem Niveau zu bringen. Die Methode von Malte Burba ist eine der wenigen, die sich intensiv mit diesen Zusammenhängen beschäftigt. Davon habe ich als Jungstudent sehr profitiert, und die Arbeit mit Malte Burba hat mir Impulse gegeben, die mich weiterhin auf der Suche nach Verständnis und Verbesserung antreiben."

 

→ Christof Skupin, swr.de

 



Bruno Feldkircher

Solo-Trompeter beim Gürzenichorchester Köln

 

"Jeder Blechbläser sollte einmal einen Workshop von Malte Burba besucht haben, um wirklich bis ins kleinste Detail zu verstehen, wie Trompete spielen funktioniert! Durch die Sensibilisierung des Körperbewusstseins weiß man jederzeit, woran es liegt, wenn etwas nicht funktioniert und hat somit die Möglichkeit, sehr effizient an das Problem heran zu gehen. Für mich war es ein Segen, Malte kennen gelernt zu haben. Denn ohne sein Wissen und seine Hilfe, würde ich sicherlich nicht da stehen, wo ich jetzt bin. Vor allem auch für Orchestermusiker, die oftmals mit der Anforderung konfrontiert sind, nach sehr langen Pausen Einsätze exakt "auf den Punkt" spielen zu müssen, ist seine Methode goldwert."

 

→ Bruno Feldkircher, guerzenich-orchester.de

 



Thomas Huder

Trompeter beim Palast Orchester

 

"Malte Burbas Methode ist für mich in allen Bereichen überzeugend und zeigt, dass z. B. das Spielen von hohen Tönen nichts mit einer einzigartigen Begabung zu tun hat oder ein unerklärliches Phänomen ist, sondern das Ergebnis der richtigen Spieltechnik. Das Erlernen dieser Technik ist durch die Art der Übungen so, dass man auch als Profi im Dauereinsatz täglich üben und abends noch auf der Bühne stehen kann. Ich spiele seit 30 Jahren Trompete und habe immer wieder Probleme und Stress gehabt. Jetzt habe ich in weniger als 2 Jahren meinen Tonumfang um eine Quarte nach oben verbessert, und das Spielen hat mir noch nie soviel Spaß gemacht wie heute. Dass Trompete spielen so leicht ist, hätte ich nicht gedacht." 

 

→ palastorchester.de

 



Chris Walden

Filmkomponist | Jazztrompeter, Los Angeles (USA)

 

"Malte Burbas Methode für Blechbläser ist revolutionär und doch so einfach und naheliegend. Sie ermöglicht es einem, die Ansatztechnik in ihre Einzelteile zu zerlegen und gezielt an Schwachstellen zu arbeiten. Die Methode ist effektiv, um bisherige Ansatzschwierigkeiten zu beseitigen aber ermöglicht auch Bläsern ohne offensichtliche Probleme ihr Spiel noch mehr zu verbessern. Quasi das `Ei des Columbus´ für Blechbläser."

 

→ chriswalden.com

 



Norbert Vohn

 

Nachdem ich lange Zeit auf viele meiner Fragen auch von renommierten Trompetern und Hochschulprofessoren keine nachvollziehbaren Antworten erhielt, bekam ich durch Zufall eines der ersten Bücher von Malte Burba in die Hände: "Teach Your Body To Blow". Von dem Titel neugierig geworden, präsentierten sich mir schon beim Lesen die meisten Antworten auf eine sehr logische Art und Weise. Kurz danach wurde ich Burbas Student und seitdem gibt es kein Problem mehr, das ich selbst nicht lösen kann. Das Üben machte endlich wieder Sinn! Heute bin ich nicht nur in der Lage, mein Spielen auf konstant hohem Niveau zu halten und selbst die schwierigsten Stücke erfolgreich und mit Freude zu spielen, sondern kann auch alle Probleme meiner Schüler beheben. Das Beste an dieser einzigartigen und unersetzlichen Methode ist wohl, dass sie bei jedem, der sich objektiv und gewissenhaft damit beschäftigt, funktioniert. Ich darf mich glücklich schätzen, bei Malte Burba Trompete Spielen erlernt zu haben.

 

→ norbertvohn.de

 



Philip Sindy

Trompeter (Pop/Globalmusic/Jazz)

 

Ein Verkehrsunfall und schon ist es passiert: die Oberlippe ist mittig aufgeplatzt, musste genäht werden, die Zähne wurden geschient; ein Totalschaden für einen Berufstrompeter!! Nicht so für Prof. Malte Burba! Da ich bereits in Studienjahren zügig und in bester Betreuung mit Malte eine Ansatzumstellung absolviert habe, war klar: Seine Methode ist die einzig sinnvolle Rettung! Dank Malte und seinem einzigartig interdisziplinärem Wissen in Bereichen der Medizin, Physiologie des Körpers, Psychologie sowie die Physik der Trompete und seinen überragenden pädagogischen Fähigkeiten, seiner Besonnenheit und seinem Zuspruch, konnte ich meine Lippe wieder aufbauen und Vertrauen in ihre Funktionalität zurückgewinnen.

 

Trompeter u.a. bei Pat Thomas & Kwashibu Area Band | Megaloh | Max Herre | Joy Denalane | Patrice | Culcha Candela | Stage Entertainment | Friedrichstadtpalast Berlin

 



Stefan Neussl

Zillertaler Weisenbläser

 

"Trompete spielen ist so schwer, weil es so einfach ist!“

"Mit diesem Satz bringt es Malte Burba auf den Punkt. Was aber tun, wenn das Einfache plötzlich nicht mehr einfach von der Hand geht und große blastechnische Probleme auftreten? Dann wird guter Rat ziemlich schnell ziemlich teuer. Vieles, was an Problemlösungen angeboten wird, erweist sich leider als nutzlos und zuweilen sogar kontraproduktiv, falsch verstandene blastechnische Zusammenhänge führen zu noch falscheren „Lösungsansätzen“ … Einzig die Methode von Malte Burba hat das komplexe System des Blechblasens nicht nur erfasst und bis ins letzte Detail analysiert – Malte Burba bietet mit seinen Übungsreihen DIE Lösung für alle blastechnischen Problemfelder. Ich kann allen Blechbläsern, die ihre bläserische Leistung auf sichere Beine stellen wollen und ihre Performance langfristig zu sichern trachten, nur dringend empfehlen, sich intensiv mit der Methode von Malte Burba zu beschäftigen."

 

→ weisenblaeser.at

 



Stebastian Studnitzky

Jazztrompeter | Jazzpianist

 

"Ein Berufsmusiker verbringt bekanntlich einen Großteil seines Lebens mit Reisen und Warten. Durch Maltes Methode kann ich diese Zeit endlich sinnvoll nutzen und mit ungeheurer Effizienz mein Trompetenspiel entscheidend verbessern. Der Einstieg in die Methode ist etwas ungewohnt und erfordert viel Disziplin. Aber das "Aha-Gefühl", als ich das erste Mal gemerkt habe, wie die neu erlernten Fähigkeiten in mein Spiel einfliessen und mein Spiel in einem völlig ungewohnten Maß flexibler und kontrollierter machen, war fantastisch!"

 

→ studnitzky.de

 



Roman Zaremba

Professor für Trompete am Konservatorium in Luxemburg

 

Die Methode Malte Burba wirkt grundlegend in meinem Trompetenspiel und in meiner pädagogischen Tätigkeit. Als rationales Basiswissen gibt sie disziplinierten Blechbläsern das Fundament und die Möglichkeit, das Erlernen ihres Instruments auf eine logische und kreative Art und Weise zu meistern.

 

→ romanzaremba.de

 



Lars Seniuk

Komponist | Dirigent | Trompeter

 

Logisch, zuverlässig, motivierend – die Methode, die ich durch Malte Burba kennen- und schätzen gelernt habe, bildet die fundierte Basis meiner Arbeit, gleichermaßen mit Musikstudenten und angehenden Musikstudenten sowie Profimusikern. Die Dankbarkeit und Freude über den kontinuierlichen Fortschritt, die mir von meinen Schülern entgegenschlagen, sind dieselben, die ich auch für Malte Burba und die von ihm entwickelte Methode empfinde.

Trompeter u.a. bei Landesjugendjazzorchester Hamburg, New German Art Orchestra

 

→ larsseniuk.de

 



Christoph van Hal

Trompeter | Arrangeur

 

"Ich habe Prof. Malte Burba mein kompletten musikalischen Werdegang zu verdanken. Kein anderer Lehrer hat mir so klar vor Augen geführt, wo die Probleme beim Trompete spielen liegen und wie sie zu lösen sind und wer sie zu lösen hat. Mit Humor schau ich auf die Zeit vor meiner `Ansatzumstellung´ zurück, in der Trompete spielen kein wirkliches Vergnügen war. Auch wohl für meine Zuhörer nicht. Ich kann der Methode von Prof. Malte Burba nur meine grösste Zustimmung geben, alles ist eingetreten. Ich spiele heute mit grösster Freude mein Instrument und freue mich, dass dieses Können auf einer absolut plausiblen und handfesten Methode basiert. Ein augenzwinkernder Satz ist mir immer hängen geblieben, den ich in den Jahren meiner Betreuung hören durfte: `Trompete spielen ist so schwer, weil es so leicht ist´."

Trompete & Arrangeur


Wir sind Helden | Marquess | Double High C Big Band

 

→ christophvanhal.de

 



Dirk Amrein

Crossover Artist

 

"Malte Burba entmystifiziert das Erlernen eines Blechblasinstrumentes. Seine fundierte, lückenlose und absolut logische Methode ermöglicht es jedem, egal ob Profi oder Amateur sich seinen Fähigkeiten entsprechend zu verbessern und zu optimieren."

 

→ dirkamrein.com

 



Julian Wasserfuhr

Jazztrompeter

 

"Für mich ist es wirkliches Glück, dass ich bei Malte Burba Unterricht bekommen darf. Seine Methode ist einzigartig. Seit ich bei Malte bin, verbessere ich mich stets und fühle mich immer wohler auf meinem Instrument. Ich denke, es gibt nirgendwo auf der Welt einen Trompeter und Lehrer, der das Trompete spielen so logisch erklären und jedes Problem beheben kann."

 

→
 wasserfuhr-jazz.com

 



Daniel Edelhoff

Solo-Trompeter im Qatar Philharmonic Orchestra

 

"Malte Burbas einzigartige Methode beweist, dass neben der musikalischen Vorstellungskraft nicht nur ein mysteriöses Talent - und schon gar nicht die anatomischen Vorraussetzungen - zum langfristig erfolgreichen Spielen von Blechblasinstrumenten führen, sondern vielmehr der intelligente Umgang mit dem eigenen Körper, der Wahrnehmung, was bei einem selber beim Spielen geschieht und letztendlich diszipliniertes und kreatives Üben."

 

→
 Daniel Edelhoff, qatarphilharmonicorchestra.org

 



Daniel Zeinoun

 

"Für mich war es ein großes Glück, dass ich Malte Burba und seine Methode kennenlernen durfte. Er hat mir sehr geholfen zu verstehen, wie das Trompetenspielen grundsätzlich funktioniert, und mir durch so manche Ansatzkrise geholfen. Die Methode ist fundiert, logisch aufgebaut und bildet für mich die Basis meines Spiels. Ich kann nur jedem Blechbläser empfehlen, sich damit zu beschäftigen. Es hilft garantiert jedem."

 

→
 brazzo-brazzone.de

 



Michael Feldner

Trompeter

 

"Die Methode von Malte Burba macht glücklich, weil das Üben wirklich eine Perspektive bekommt. Alles andere ist Lotterie."

 


 

 

 

 



Lutz Mandler

Dozent für Trompete an der Universität Mainz | Klassischer Trompetensolist

 

"Die Methode von Malte Burba gibt mir das Fundament, als Trompeter, Musiker und Pädagoge erfolgreich zu sein. Ein logischer und zielstrebiger Weg, das Instrument Trompete und "Artverwandtes" sicher und zuverlässig zu erlernen und zu beherrschen. Aufgrund Maltes Methode bin ich in der Lage, mich mit höchst komplexen Kompositionen der zeitgenössischen Literatur auseinander zu setzen und Wege zu finden, diese zu erlernen und aufzuführen."

 



Christof Lehan

Soloposaunist im Osnabrücker Symphonieorchester | Dozent an der Hochschule für Musik Osnabrück

 

"Ich kenne Malte Burba und seine Methode jetzt seit über 20 Jahren und auch für mich beweist sich jeden Tag auf`s neue, was für ein Riesenglück es war, Ihn kennen gelernt zu haben.

Ich bin mir hundertprozentig sicher, dass ich instrumental, musikalisch und somit auch beruflich niemals da wäre, wo ich heute bin – vielen Dank Malte! Nicht nur in der Arbeit mit Schülern und Studenten sondern auch für mich persönlich im Orchester ist es einfach ein gutes Gefühl, über alle Zusammenhänge beim Blechblasen, mögliche Fehler und deren Korrektur Bescheid zu wissen. Ich kann jedem Blechbläser, der seine Fortschritte auf sichere Füße stellen und "König Zufall" eine Absage erteilen will, nur dringend empfehlen, sich intensiv mit seiner Methode zu beschäftigen."

 



Axel Dörner

Jazz-Trompeter | Komponist | Pianist


 

"Malte Burbas Methode ist die einzige mir bekannte Methode, welche das Spiel von Blechblasinstrumenten zum ersten Mal grundlegend wissenschaftlich untersucht hat. Seine Methode ist daher für mich auch heute noch unersetzlich. Ohne diese Methode hätte ich wahrscheinlich früher oder später aufgehört, Trompete zu spielen und mich einem anderen, einfacheren Musikinstrument zugewandt. Dank seiner Methode aber ist es mir möglich, meiner Kreativität auf der Trompete freien Lauf zu lassen. Besonders die Kontrolle und Ausdauer in der Anwendung spezieller Spieltechniken und Klangerweiterungen im Wechsel mit konventioneller Trompetenspielweise wäre für mich ohne Malte Burbas Methode nicht möglich."

 

→ Axel Dörner, wikipedia.org

 



Bernd Köstlin

Landespolizeiorchester Baden-Württemberg | Metal up your Brass

 

"Für alle diejenigen, die wissen wollen, was sich hinter dem Geheimnis verbirgt, ein Blechblasinstrument zu beherrschen, ist die Methodik von Prof. Malte Burba die perfekte Anleitung. Das Trainieren dieses speziellen Körperbewusstseins ist nicht nur Arbeit an sich, sondern vielmehr das Erkennen der Zusammenhänge zwischen den Teilen, die beim Spielen des Instruments von grösster Bedeutung sind. Mit dieser neuen und (noch) einzigartigen Einrichtung in Offenburg-Neuhausen, steht es nun jedem offen, durch eine neue Sichtweise das "Blechblasen" neu zu entdecken."

 

→ 
landespolizeiorchester-bw.de

→ metalupyourbrass.com

 



Daniel Costello

stellv. Solo-Hornist bei der Anhaltischen Philharmonie

 

"Die intensive Auseinandersetzung mit Malte Burbas Methode hat mein Spielvermögen als Blechbläser erheblich verbessert und meine Spielfreude drastisch erhöht – diese Methode kann ich uneingeschränkt allen Hornisten empfehlen! Ich habe viele professionelle Hornisten in meinem Umfeld erlebt, die den Musikerberuf unnötigerweise viel zu früh aufgeben mussten. Traurige Fälle, die meiner Meinung nach mit Malte Burbas Methode hätte vermieden werden können. Sie ist die sicherste und zuverlässigste Methode, die ich in 6 harten Studienjahren und seit 15 Jahren als Orchestermusiker kennengelernt habe. Ein wahrer Glücksfall, kann man nicht anders sagen. Ich freue mich auf weitere Verbesserung!"

 

→ anhaltisches-theater.de