Jochen Immesberger

Bachelor of Music | Master of Arts

 

Unterrichtsgebiet

70794 Filderstadt (D), 72108 Rottenburg, 86368 Augsburg (D)

 

Kontakt

info@jochen-immesberger.de

 

Jochen Immesberger erhielt seinen ersten Trompetenunterricht im Alter von neun Jahren und war während seiner Jugendzeit in der heimischen Stadtkapelle aktiv. Die Liebe und Leidenschaft für sein Instrument ebneten den Weg zum Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik Freiburg i. Br., am Peter-Cornelius-Konservatorium der Stadt Mainz sowie am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg.

 

Er ergänzte seine Ausbildung durch ein Studium im Fach „Musikvermittlung/Konzertpädagogik“ an der Universität Augsburg, das er mit einem Master of Arts abschloss. Thema seiner Masterarbeit war: „Musikvermittlung in Musikschulen – Arbeitsfelder, Einsatzmöglichkeiten und Perspektiven am Beispiel der Musikschule Filderstadt-Bernhausen und des zukünftigen FILUM“.

 

Engagements als Trompeter führten ihn u. a. zum Landespolizeiorchester Baden-Württemberg, an das Stage Apollo Theater in Stuttgart sowie zu verschiedenen Blechbläserensembles. Darüber hinaus ist er seit vielen Jahren als Instrumentallehrer tätig.

 

Seit 2008 ist Jochen Immesberger als Burba®Brass-Dozent tätig und seit 2012 an der Musikschule Filderstadt, wo er Jugendliche und Erwachsene im Fach Trompete unterrichtet. Als Leiter des Redaktionsteams ist er zudem für die inhaltliche Ausrichtung und Gestaltung der Website der Musikschule Filderstadt verantwortlich.

 

"Beim Unterrichten ist es mir wichtig, dort „abzuholen, wo jemand steht“. Um das Spielen auf dem Instrument auf eine solide Basis zu stellen, vermittele ich u. a. Wissen über die körpereigenen Funktionsträger (z. B. Atmung, Zunge, Mimik) bzw. darüber, wie deren Funktionalität beim Spielen gewinnbringend eingesetzt werden kann.

Im Laufe der Zeit verbessern sich so Klang, Ausdauer und Tonumfang, was ein sicheres Spielen auf dem Instrument möglich macht. Das Ziel, das Instrument zu nutzen, wofür es da ist, nämlich zum Musik machen, wird so greifbar. Während des gesamten Lernprozesses spielen die eigenen Bedürfnisse und Motive meiner Schülerinnen und Schüler eine gewichtige Rolle, damit sie ihre individuellen Ziele erreichen."

 

www.musikschule-filderstadt.de